Article d’actualité

Les traders peuvent désormais parier sur „Bitcoin 300 000 $“, car les options suivent la hausse des prix

Les traders peuvent désormais parier sur „Bitcoin 300 000 $“, car les options suivent la hausse des prix
Les commerçants peuvent désormais parier si le Bitcoin Trader atteindra 300 000 dollars d’ici la fin de l’année.

Le marché des dérivés cryptés Deribit a ajouté une option de 300 000 dollars pour suivre l’évolution fulgurante des cours de la BTC (+2,75 %) ces dernières semaines.
L’option de 200 000 dollars a été mise en place à la fin de la semaine dernière après que le bitcoin soit passé de 25 000 dollars le 25 décembre à 32 000 dollars le 2 janvier.

Six jours plus tard – le bitcoin se situant actuellement au nord de 39 000 dollars et ayant atteint 41 962,36 dollars plus tôt vendredi – l’option maximale a suivi.
Même si le rallye de bitcoin est très animé, les gens ne sont pas prêts à monter, comme le montre la photo des positions ouvertes sur le site de Deribit.

À part une âme optimiste qui parie que 200 000 dollars cette année pourraient être une vraie somme, il n’y a pas eu d’activité à une grève au-dessus de 100 000 dollars.

Les options de la CTB sur Deribit
En général, les options indiquent comment certains des négociants les plus sophistiqués du marché évaluent les tendances actuelles des prix.
L’espoir peut être éternel, mais apparemment, même l’espoir a un plafond.

Posted in BTC

L’Ethereum potrebbe scendere al di sotto dei 500 dollari

L’Ethereum potrebbe scendere al di sotto dei 500 dollari nonostante i rimborsi in corso, l’analista dei sinistri

  • L’Ethereum ha dovuto affrontare una turbolenta azione dei prezzi negli ultimi giorni e settimane, con la pressione di vendita vista nella regione a meno di 600 dollari che l’ha costretta a scendere più volte.
  • Ciò è avvenuto grazie alle sue strette connessioni con Bitcoin e alla sua azione di prezzo, con l’incapacità del crypto di riferimento di rompere i 19.800 dollari che ha ostacolato la crescita vista anche da ETH
  • Nonostante i forti rimbalzi visti dopo ogni calo, i venditori stanno ancora cercando di sfumare il recente rally
  • Un trader ritiene che presto avrà il sopravvento sui tori, osservando che c’è una forte possibilità che si rompa al di sotto dei 500 dollari nella settimana a venire

L’Ethereum ha visto una certa volatilità selvaggia negli ultimi giorni Bitcoin Storm e settimane, con la pressione di vendita di Bitcoin che l’ha trascinata al ribasso.

Tuttavia, il suo rimbalzo dopo ogni afflusso di pressione di vendita è stato incredibilmente positivo e sembra indicare che a breve termine potrebbe essere imminente un ulteriore rialzo.

Se può salire e tenere oltre i 600 dollari dovrebbe fornire qualche serio indizio su dove andrà a finire con l’avvicinarsi della fine dell’anno.

Un trader ritiene che alcuni aspetti negativi siano imminenti. Si aspetta un calo inferiore ai 500 dollari nella settimana a venire, osservando che il recupero del suo massimo settimanale è semplicemente un’incursione di liquidità prima di vedere altri aspetti negativi.

L’Ethereum lotta per guadagnare slancio con 600 dollari di resistenza

Al momento della scrittura, l’Ethereum è in crescita di poco meno del 5% al suo attuale prezzo di 595 dollari. Questo è all’incirca il prezzo al quale è stato scambiato negli ultimi giorni.

Nel giro di una notte, il crypto è sceso fino a 570 dollari prima di trovare un supporto serio che lo ha aiutato a volare più in alto.

Tuttavia, la resistenza intorno ai 600 dollari è ancora intensa e potrebbe rallentare la sua ascesa a breve termine.
Analista: ETH probabilmente si immerge al di sotto dei 500 dollari dopo aver spazzato via la liquidità

Un trader ha spiegato in un recente tweet che il test di 600 dollari potrebbe segnare un’impennata di liquidità seguita da qualche grave svantaggio a medio termine.

„Ho deciso di puntare un corto qui su $ETH come crypto HEDGE perché sono sovraesposto in #DeFi longs. Ha recuperato l’alto range settimanale dopo un raid di liquidità. Attualmente sto testando il supporto precedente come resistenza“.

Posted in BTC

Crypto Brokers expandem serviços enquanto Bitcoin atinge uma corrida de touro

Em 28 de julho de 2020, a Voyager Digital Ltd., um corretor criptográfico público licenciado, anunciou que iniciaria sua primeira etapa de expansão global com o lançamento do aplicativo Voyager no Canadá neste outono.

O lançamento da Voyager no Canadá oferecerá aos investidores existentes e aos novos clientes sua oferta completa de moedas criptográficas que inclui acesso total ao aplicativo Voyager e recursos especiais como a negociação sem comissões de mais de 40 moedas virtuais, bem como o programa de interesse da Voyager.

„Durante os últimos meses, além de ver um grande aumento em novas contas, a Voyager tem visto um interesse cada vez maior pela aplicação Voyager nos mercados canadenses“, disse Steve Ehrlich, Co-Fundador e CEO da Voyager.

A nova expansão dará aos usuários globais 230K da Voyager acesso a maiores opções de financiamento de suas contas através de cartões de débito/crédito e transferências bancárias, tornando a Voyager Digital os principais corretores criptográficos dos EUA.

Comércio de moedas criptográficas e empresas de corretagem expandem seus serviços

À medida que a Bitcoin Profit continua a amadurecer e ganhar aceitação como uma forma de dinheiro, cada vez mais empresas de corretagem de criptografia estão expandindo seus serviços para alcançar novos clientes globalmente.

Na semana passada, a Voyager anunciou a segunda fase de seu acordo Circle Internet Financial, com planos de integrar a plataforma Circle Platform Services and Payments API na plataforma Crypto Broker da Voyager. Esta notável colaboração com a Circle trouxe até agora cerca de 40K novas contas de usuários para a base de clientes da Voyager.

Em uma ação semelhante, a Genesis Global Trading, uma empresa de comércio de moedas criptográficas com sede nos EUA, adquiriu recentemente a Vo1t, uma empresa de custódia de ativos digitais sediada no Reino Unido. A aquisição visa permitir à Genesis Global Trading desenvolver um conjunto completo de serviços de corretagem criptográfica sob um mesmo teto, incluindo empréstimo, negociação e custódia.

E recentemente em 12 de julho, Robinhood, uma plataforma de negociação gratuita para ações e moeda criptográfica que também oferece corretagem criptográfica, revelou que está expandindo suas ofertas criptográficas além do BTC e ETH para incluir Litecoin e Bitcoin Cash.

A expansão de Robinhood nestas populares altcoins tem como objetivo tornar a negociação de ativos digitais mais acessível aos investidores.

Intercâmbio de Cripto Corretores

Como relatamos anteriormente, a popular bolsa de câmbio de moedas criptográficas Binance anunciou sua parceria com a empresa de investimento alemã CM-Equity AG para fornecer serviços proprietários de negociação e corretagem a clientes na Europa e na Alemanha de forma totalmente compatível.

Da mesma forma, a Crypto Exchange Coinbase anunciou em 27 de maio de 2020 que planeja adquirir a Tagomi, uma plataforma de corretagem principal baseada nos Estados Unidos, focada em criptografia para reforçar suas ofertas a negociadores avançados.

Crypto Derivatives Might Drive a New Cycle of Mass Adoption

Come ogni industria in fase di maturazione, il mercato della crittovaluta sta vivendo un’ampia evoluzione su molti fronti.

Il potenziale continua a crescere ogni anno – dall’emergere delle offerte iniziali di monete metalliche, i primi progetti basati su catene di blocco e la speculazione sul prezzo della Bitcoin Era alla finanza decentralizzata e alle valute digitali della banca centrale.

Crypto non ha mai esaurito i temi caldi. Ora, nel 2020, il campo degli asset cripto non è più considerato solo come un’altra „bolla dot-com“. L’argomento sta guadagnando sempre più terreno in tutto il mondo, e poiché l’emergere di COVID-19 ha razionalizzato gli asset digitali e la popolarità di Crypto, l’accettazione del mainstream è a pochi passi di distanza. Il gioco del mercato dei derivati può essere troppo complicato per gli utenti mainstream, ma è una delle direzioni attualmente popolari che non deve essere trascurata.

Sfruttare l’opportunità nella realtà del mercato della crittografia

Oltre al crescente interesse da parte del pubblico e delle istituzioni, negli ultimi anni il volume degli scambi sulle piattaforme globali di criptovaluta è stato in continua crescita, così come la gamma di prodotti di trading che supportano ulteriormente la fiduciosa marcia in avanti di crypto.

I derivati sono una parte essenziale di ogni ciclo di sviluppo del mercato, e uno dei principali driver del settore del trading cripto è il segmento del trading dei derivati. Nel mondo di oggi, dove Bitcoin è ben riconosciuta dai maggiori investitori istituzionali e una società globale su tre acquista prodotti cripto, i volumi mensili di trading hanno raggiunto centinaia di miliardi di dollari.

I principali prodotti derivati cripto includono futures, opzioni e swap, per lo più offerti contro l’asset numero uno – Bitcoin. Il trading di derivati crittografici è popolare tra la comunità dei crittografi, in quanto rappresenta un’opzione per gestire i rischi in modo efficiente e utilizzare le opzioni di leva per massimizzare i profitti allo stesso tempo.

Con la pandemia COVID-19 che ha devastato il mondo e i sistemi finanziari che si sono ripresi dallo shock, il mercato dei derivati crittografici ha iniziato a crescere in modo significativo, raggiungendo a marzo un volume elevato di tutti i tempi di 600 miliardi di dollari. Poi, secondo i recenti rapporti pubblicati da CryptoCompare, il trading di derivati cripto-backed sia di swap perpetui che di contratti futures ha raggiunto un altro alto volume di tutti i tempi di 602 miliardi di dollari a maggio.

Gli svantaggi del mercato dei derivati crittografici

L’avvento del prodotto del mercato cripto è arrivato inaspettatamente, quindi le infrastrutture e le metodologie di Know Your Customer e Anti-Money Laundering nella maggior parte dei paesi non erano pronte a „digerire“ il nuovo paradigma secondo il quale questi nuovi asset funzionano. In parole povere, i principi di trasferimento dei valori da un proprietario all’altro nelle valute crittografiche sono fondamentalmente diversi da quelli alla base del fiat money.

In secondo luogo, le specificità associate all’emissione e alla governance di beni come il Bitcoin e altri gettoni crittografici hanno creato difficoltà nell’identificazione e nella responsabilità stabilita tra i loro emittenti – che in alcuni casi sono assenti – e i detentori dei gettoni. A seconda della stabilità del sistema finanziario, la natura della moneta criptata crea rischi ed emissioni finanziarie e di altro tipo per ogni tipo di regolamentazione. Il vuoto nella soluzione di questi problemi viene colmato in modi diversi.

Parlando della natura dei derivati di cripto-valuta, i principali tipi presentati oggi sul mercato sono contratti per differenza, o CFD; scambio per differenza, o EFD; e Bitcoin futures. Nei primi due casi, è una funzione del valore dell’asset crittografico ma definito in strumenti finanziari per i quali il quadro normativo esiste già ovunque. Spesso contribuisce in modo specifico al loro sviluppo perché quando si utilizzano i derivati da parte dei partecipanti al mercato finanziario, la logica delle procedure KYC/AML esistenti non viene violata e l’emissione di cripto asset non viene realizzata.

Di conseguenza, la logica dei processi di regolamentazione rimane nonostante gli obiettivi finanziari molto vicini all’uso dei derivati da parte dei partecipanti al mercato.

 

Posted in BTC

Die Affiliate-Link-Kontroverse von Brave Browser, erklärt

Niemand ist leichter zu kritisieren als ein Pfadfinder.

Der Browserhersteller Brave, der sich mit dem Schutz der Online-Privatsphäre befasste, wurde an diesem Wochenende gerufen, als Benutzer bemerkten, dass die Eingabe des Namens des führenden Kryptowährungsaustauschs Binance zu einer automatischen Vervollständigung führte, die mit einem Verweislink endete.

Dies wird auf einer Instanz von Brave repliziert, die hier bei CoinDesk verwendet wird

Durch das automatische Hinzufügen des Tags zur URL wird der Eindruck erweckt, dass Brave den Besuchen auf der Website der Bitcoin Trader Börse, die direkt durchgeführt wurden, eine Nachverfolgung hinzufügt, anstatt sie durch eine Art Verweis (z. B. Braves In-Browser-Anzeigen) zu vermitteln.

Der Monero-Entwickler Riccardo Spagni, auch bekannt als Fluffypony, hat etwas von diesem Unbehagen eingefangen, als er twitterte: „Bro. Ich möchte nicht, dass mein Browser die URL berührt, die ich in die Adressleiste eingebe. “

Der Browser wurde am 6. Juni von Yannick Eckl zum ersten Mal bemerkt und erstmals von Decrypt gemeldet. Er sendete Signale an Binance, dass ein Benutzer von Brave verwiesen wurde, als dies nicht der Fall war. Der mutige Gründer Brendan Eich hat den Fehler inzwischen anerkannt und den Nutzern mitgeteilt, dass die Überweisungssprache bald nicht mehr erscheinen sollte.

So sieht es mit dem Bitcoin Profit aus

Er schrieb am 6. Juni auf Twitter:

„Wir haben einen Fehler gemacht, den wir korrigieren: Mutige Standard-Autovervollständigungen wörtlich ‚http://binance.us‘ in der Adressleiste, um einen Partnercode hinzuzufügen. Wir sind ein Binance-Partner, wir verweisen Benutzer über das Opt-In-Handels-Widget auf Die neue Registerkarte, aber die automatische Vervollständigung sollte keinen Code hinzufügen. “

Eichs Tweet-Thread erklärt weiter, dass der Fehler die Notwendigkeit widerspiegelt, dass das Unternehmen ein profitables Geschäft führt. Brave berichtete kürzlich, dass es 15 Millionen aktive Benutzer pro Monat erreicht hat, was ein solides Wachstum und eine der beliebtesten Technologien im Bereich der Kryptowährung darstellt, aber im Vergleich zum gesamten Browsermarkt immer noch winzig ist.

Der wachsende Anteil von Brave an der Online-Aufmerksamkeit hat es dem Unternehmen jedoch ermöglicht, immer mehr Geschäfte als Empfehlungspartner auszuhandeln. Die Eröffnungsseite von Brave wurde in letzter Zeit häufig auf Werbung umgestellt und verfügt nun über ein Binance-Handels-Widget. Die Verwendung dieses Widgets gilt als Empfehlung von Brave.

Brave hatte nie die Absicht, Werbung vollständig zu eliminieren, sondern ein Werbemodell bereitzustellen, bei dem Nutzer Anzeigen erhalten, ohne im Internet verfolgt zu werden. Im April 2019 wurden Brave-Anzeigen vorgestellt, die eher ein Popup-Anzeigenerlebnis bieten, bei dem Nutzer die meisten BAT-Gebühren (Basic Attention Token) erhalten, die für die Veröffentlichung von Anzeigen gezahlt werden. (Um die verdienten BVT abzuheben, muss ein Benutzer jedoch eine Identitätsprüfung gegen Geldwäsche durchführen.)

Brave hat CoinDesk noch keinen zusätzlichen Kommentar gegeben. Es wäre gut, mehr Klarheit über die Art des Fehlers zu bekommen, der gemacht wurde, obwohl dieser Tweet von Eich darauf hindeutet, dass Brave wusste, was er tat, als er den Referenzcode hinzufügte:

„Ich habe nie gesagt, dass es ein Unfall war. Wir haben es wie eine Suchanfrage behandelt (die von allen großen Browsern mit einer Partner-ID versehen wird, von der der Suchanbieter bezahlt). Ein gültiger Domain-Name ist jedoch keine Suchanfrage. Korrektur. „“

Als das Kommunikationsteam von Binance um einen Kommentar zur Kontroverse gebeten wurde, leitete es CoinDesk an Brave weiter.

Brave entwickelt die gesamte Entwicklung als Open Source und veröffentlicht sie auf GitHub, um sie zu überprüfen, genau wie die meisten Projekte im Kryptoraum.

Dies ermöglichte es einer anderen Person auf Twitter, Harry Denley, die Sprache für die automatische Vervollständigung in der Codebasis zu finden. Bemerkenswert an Braves Offenheit ist jedoch, dass es auch anderen ermöglicht, ihren Code zu teilen. Tatsächlich läuft Brave jetzt auf einer Chromgabelung (der Software, die Googles Chrome, dem weltweit am häufigsten verwendeten Browser, zugrunde liegt).

Posted in BTC

Bitcoin, Gold und S&Ps 2019er Drehbuch: BTC und Gold gediehen im wirtschaftlichen Kollaps, während Aktien überlebten

Der Wandel ist unvermeidlich, von der Physiologie bis zur Psychologie, von der Landwirtschaft bis zum Automobil und von der Fiktion bis zum Finanzwesen – jeder Aspekt der Gesellschaft hat in den letzten Jahrzehnten eine Welle der Veränderung erlebt. Bitcoin, eine digitale Währung, die niemandem gehört, sondern allen gehört, wurde als ein Akt der „Fiktion“ betrachtet, aber in den Jahren danach ist sie zu einem unverzichtbaren Teil der „Finanzen“ geworden.

Für und gegen

Es überrascht nicht, dass Bitcoin im letzten Jahrzehnt die profitabelste Investition war. Die Bank of America [BoA] Securities hat kürzlich festgestellt, dass eine Investition von 1 Dollar in Bitcoin Gemini im Jahr 2010 jetzt über 90.000 Dollar wert wäre. Die anderen prominenten SoVs, die seit langem gegen Bitcoin angetreten sind, haben sich nicht so gut geschlagen. Obwohl viele behaupten, dass es sich um eine goldene Periode handelt, hat eine Investition in Gold im Wert von $1 in 10 Jahren zu einer satten Rendite von 34 Prozent geführt, die sich auf $1,34 beläuft.

An der Aktienfront dominierten amerikanische Unternehmen das Jahrzehnt, der heimische Aktienmarkt der Nation kehrte um 246 Prozent zurück und verwandelte eine Investition von 1 Dollar in 10 Jahren in 3,46 Dollar.

Zwei langjährige Feinde von Bitcoin – Gold und der US-Aktienmarkt – waren in der 10-Jahres-Rendite-Herausforderung gegenüber der Krypto-Währung armselig; dennoch suchen die Anleger bei ihnen immer noch nach einer Bewertung und Zuflucht während einer Währungskrise. Zufälligerweise haben die beiden Anlageklassen 2019 eine interessante Bewegung mit Bitcoin – für und gegen die Währung – erlebt.

Das Wesen der Aktie

Während die USA in den letzten 10 Jahren die größten Aktienrenditen verzeichneten, standen sie in den letzten 12 Monaten nicht an der Spitze. Der bittere Rivale China sah seinen Aktienindex CSI300 im Jahresverlauf um 3 Prozent besser als der S&P500. In Bezug auf Technologie und E-Commerce haben chinesische Unternehmen wie Baidu, Tencent und Alibaba bemerkenswerte Gewinne erzielt.

Der SPX erlebte aufgrund des Handelskrieges mit China zwei kurze Abschwünge, wird aber voraussichtlich das Jahr mit einem Anstieg von 26 Prozent beenden. Bitcoin, YTD, ist inzwischen um 102 Prozent gestiegen. Trotz der guten Entwicklung beider Anlagen entwickelten sich diese bis 2019 in entgegengesetzte Richtungen.

Bitcoin

Gold’s Glut

Gemessen am Goldstandard war die Volatilität hoch, es gab einen Anstieg bis Februar, gefolgt von einem Einbruch bis Mitte Mai. Zufällig, als der Bitcoin-Markt in einer kuratierten Werbekampagne auf Gold einschlug, erreichte der Rohstoff die Talsohle und erlebte seither einen stetigen Anstieg.

Insbesondere zu Beginn des zweiten Quartals des Jahres konnte Bitcoin dem Gold ein Bein stellen. Als Bitcoin am 2. April stark anstieg und sich im Laufe des Monats fortsetzte und seinen YTD-Preis verdoppelte, stieg XAU nur um 7 Prozent und verstärkte damit die Forderung nach einem neuen SoV.

Während die beiden Anlagen um die wechselseitige Dominanz rangen, drängten eine Reihe von politischen Erdbeben sie zusammen. Währungsabstürze von Argentinien bis zur Türkei, Proteste in Venezuela und Hongkong und Geldmanipulationen in China und den USA machten die beiden zu „sicheren Häfen“. Laut Shaun Djie, CEO von Digix, einer Blockkettenfirma, die Token für Gold bereitstellt, der AMBCrypto sagte,

„In diesem Jahr wurde die Korrelation zwischen BTC und Gold immer deutlicher und näherte sich bis Mitte des Jahres einem perfekten Lock-Step. Von Juni bis September verfolgten der Gold- und der BTC-Markt eine sehr ähnliche Entwicklung.

Universelle Ungewissheit
Während die globalen Märkte in Schwierigkeiten gerieten, wandten sich Bitcoin und Gold einander zu. Politische und wirtschaftliche Turbulenzen wuchsen bis 2019, und in mehreren Ländern betrachteten die besorgten Bürger sie als Absicherung gegen ihre fallende Wirtschaft und Währung.

Hongkong:

Zweifellos war eines der drängendsten politischen Probleme der Welt die Proteste Hongkongs gegen das Auslieferungsgesetz. Der Finanzhafen Ostasiens sah einen Aufschlag auf den Preis von Bitcoin in Hongkong-Dollar [HKD], als die Bürger anfingen, die Kapitalflucht weg von der Überwachung des Festlandes zu betrachten.

Tidebit, eine beliebte Börse in Hongkong, sah den Preis von Bitcoin im Juni mit einem Aufschlag von 75 bis 100 Dollar handeln. LocalBitcoins bemerkte auch, dass die für HKD gekaufte Bitcoin ihren höchsten Punkt im September erreicht hatte, wobei das wöchentliche Volumen 12 Millionen Dollar erreichte.

Interessanterweise hat der Krypto-Vokat und CSO der Menschenrechtsstiftung Alex Gladstein in einer im Dezember veröffentlichten Veröffentlichung auf die Bedeutung von Bitcoin in Hongkong hingewiesen. Da Aktivisten ihre Bankkonten von der HSBC geschlossen haben, erklärte Gladstein,

„Es gibt nichts, was Peking tun kann, um jemanden davon abzuhalten, die Proteste in Hongkong mit Bitcoin zu finanzieren.“

In Südamerika:

Südamerika war übersät mit Fällen von heruntergekommener Wirtschaft. Venezuela, ein früher „in die Ecke gedrängter“ Krypto-Addierer, sah Spitzen in seinem Bitcoin-Volumen. Allein im Jahr 2019 wurden BTC im Wert von über VES242 Millionen in lokale Fiat umgetauscht, ganz zu schweigen von Venezuelas Affäre mit der eigenen digitalen Währung und anderen privaten Kryptos.

Posted in BTC