Wie Gemini synchron mit der Brieftasche von Samsung funktioniert

Die Gemini Krypto-Münzenbörse kündigte letzte Woche ihre Kompatibilität mit der Samsung Blockchain Wallet an, so dass Benutzer über die Brieftasche mit der Bitcoin Trader interagieren können.

Benutzer der „Samsung Blockchain Wallet“ in den USA und Kanada können über die Gemini-Börse Krypto auf ihren Handys kaufen, verkaufen und speichern“, sagte Jeanine Hightower-Selitto, Gemini’s Chief Operating Officer, gegenüber Cointelegraph per E-Mail.

So sieht es mit dem Bitcoin Profit aus

Zwei interagierende Plattformen

Die Samsung Blockchain Wallet-Anwendung zeigt die Gelder an, die in der Gemini-Kryptosystem-Tauschbörse gehalten werden, so dass Kunden mit der Plattform interagieren können, so Hightower-Selitto. Im Wesentlichen haben die Benutzer jetzt mehr als nur eine einzige Anlaufstelle über eine einzige Anlaufstelle.

erklärte Hightower-Selitto:

„Benutzer öffnen ihre Samsung Blockchain Wallet-Anwendung, beginnen mit dem Kauf der Krypto-Währung und werden an die Gemini-Anwendung geschickt, um den Kauf der Krypto-Währung abzuschließen. Nach der Fertigstellung werden sie gebeten, ihre Vermögenswerte an die Samsung Blockchain Wallet zu senden.

Zukünftige Integrationspläne

Die aktuelle Integration funktioniert mit Samsung Galaxy-Handys über eine herunterladbare Anwendung. Hightower-Selitto war jedoch nicht in der Lage, Einzelheiten über ähnliche gegenwärtige oder zukünftige Verpflichtungen mit Apple zu nennen, wie er bemerkte:

„Die Mission von Gemini ist es, den Einzelnen durch Krypten zu befähigen, was bedeutet, dass es immer ein Ziel ist, den Zugang und die Benutzerfreundlichkeit von Krypten für so viele Menschen wie möglich zu erweitern.

Die Gemini-Gründer Tyler und Cameron Winklevoss sind zwar für ihre Arbeit mit Regulierungsbehörden bekannt, schätzen aber auch den Schutz der Nutzer, wie in einer kürzlich erschienenen Podcast-Episode mit Peter McCormack zum Ausdruck gebracht wurde.