Wie speichere ich mein Skype für Unternehmen/Lync Chat-Protokoll?

Sie können Kopien Ihres Skype Chat speichern, um sie später wiederzuverwenden. Diese Option wird nur unterstützt, wenn Sie Outlook als Standard-Mail-Client verwenden.

Skype

Um die Option zum Speichern des Chat-Verlaufs einzuschalten:

1. Öffnen Sie Skype for Business oder Lync und melden Sie sich an.
Hinweis: Obwohl sich die Benutzeroberfläche in Skype for Business, Lync 2013 und Lync 2010 unterscheidet, sind die Schritte zur Aktivierung dieser Funktion für alle Anwendungen gleich.

2. Klicken Sie auf den Pfeil Menü anzeigen neben dem Zahnradsymbol oben rechts und wählen Sie Extras > Optionen > Persönlich.

3. wählen Sie auf der Registerkarte Persönlich Microsoft Exchange oder Microsoft Outlook aus dem Dropdown-Menü und wählen Sie Meine IM-Gespräche im Ordner Meine E-Mail-Konversationsgeschichte speichern. Klicken Sie auf OK.

4. Melden Sie sich von Skype für Unternehmen/Sync ab (wählen Sie das Dropdown-Menü neben Verfügbarkeitsstatus > Abmeldung) und melden Sie sich dann wieder an, um Änderungen vorzunehmen.

5. alle zukünftigen Chats werden im Ordner Conversation History gespeichert. Sie können diesen Ordner in Outlook oder OWA öffnen.

Hinweis: Wenn sich mehr als 1000 Ordner im Postfach befinden, funktioniert das Speichern von Chat-Gesprächen möglicherweise nicht richtig.

Wenn das Kontrollkästchen IM-Konversationen in meinem E-Mail-Verzeichnis speichern ausgegraut ist, führen Sie die folgenden Schritte aus:

1. regedit öffnen: Klicken Sie dazu auf die Schaltfläche Start und dann im Startmenü, entweder im Feld Run oder im Suchfeld, geben Sie regedit ein und drücken Sie die Eingabetaste.

2. Erstellen Sie das Registrierungs-Backup.
Hinweis: Sie können diesen Schritt überspringen, wir empfehlen jedoch dringend, die Registrierung zu sichern, bevor Sie mit der Änderung ihrer Einträge fortfahren.

3.Navigieren Sie zu HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Office\x.0\Lync (x.0 entspricht der Office Version: 16.0 = Office 2016, 15.0 = Office 2013, 14.0 = Office 2010).

4. entfernen Sie einen DWORD-Eintrag mit dem Namen IMAutoArchivingPolicy.
Hinweis: Wenn IMAutoArchivingPolicy den Wert 0 hat, wird das Kästchen deaktiviert und ausgegraut. Wenn IMAutoArchivingPolicy den Wert 1 hat, wird das Kästchen markiert und ausgegraut.

5. starten Sie Ihren Computer neu. Nach einem Neustart sollten Sie in der Lage sein, das Kontrollkästchen IM-Konversationen speichern im Ordner Mein E-Mail-Verlauf zu aktivieren.